Praktikum / Ausbildung

Adressenlisten – Ausbildungsstellen

Hier kannst du aktuelle Adresslisten für Ausbildungsstellen laden. Erkundige dich bei den Unternehmen deiner Wahl, ob Sie aktuell Ausbildungsstellen anbieten und bis wann du dich bewerben musst. Wir wünschen dir viel Glück dabei:

Adressenlisten – Praktikumsstellen

Hier kannst du aktuelle Adresslisten für Praktikumsstellen laden:

Tipps für Praktikumssuche

Die Praktikumssuche ist nicht immer ganz einfach, daher hier ein paar Tipps

Am Erfolgreichsten ist es, wenn du persönlich bei einem Betrieb vorbeigehst. Alternativ hilft oftmals ein Blick ins Branchenbuch bei der Praktikumssuche.

Mache dir für deinen ersten Anruf einen Telefonspickzettel.
Begrüßung: „Guten Tag, mein Name ist …..“
Grund des Anrufes: „Ich suche einen Praktikumsplatz (als) …..“

Ansprechpartner finden: „ Wer ist bei Ihnen zuständig für die Vergabe von Praktikumsplätzen?“ Dann die entsprechende Person verlangen. Wenn Euer Ansprechpartner keine Zeit hat oder nicht da ist: fragen, wann man noch mal anrufen kann und direkte Telefondurchwahl geben lassen.
Kurze Vorstellung: Ist der richtige Ansprechpartner gefunden, nochmals sagen, worum es geht und eine kurze Vorstellung. „Ich gehe zur Zeit in die Berufseinstiegsklasse der Gewerblichen Schule Nagold und interessiere mich für ein Praktikum zur Berufsfindung.“
Formalitäten: Zeigt der Ansprechpartner Interesse, Euch ein Praktikum zu ermöglichen, sollten folgende Punkte geklärt werden.

  • Praktikumsdauer: „Das Praktikum soll in der Zeit vom … bis … stattfinden.“
  • Bei Dauerpraktikum welcher Wochentag
  • „Möchten Sie noch eine schriftliche Bewerbung von mir?“
  • „Soll ich die Bewerbung an Sie richten?“
  • „Soll ich mich bei Ihnen vorstellen?“

Wichtig: Adresse des Betriebs notieren, Namen des Ansprechpartners lieber buchstabieren lassen, als hinterher falsch schreiben.
Verabschiedung: Am Ende bedankt Ihr euch für das Gespräch und verabschiedet euch höflich.

Während des Praktikums
„Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige.“ Sei pünktlich! Unpünktlich zu sein heißt, schlechte Manieren zu haben.
Begrüße deinen Gesprächspartner mit einem Händedruck, wenn er dir die Hand anbietet.
Solltest du während des Praktikums krank werden, melde dich unverzüglich bei deiner Praktikumsstelle und in der Schule ab (telefonisch).

Denke daran, dass auch andere Schüler nach dir ein Praktikum bei dieser Firma machen möchten und es von deinem Verhalten abhängt, ob der Betrieb weiterhin Praktikumsplätze ermöglicht.

Bildergalerie